"MGV Concordia Straelen 1880 e.V."


   

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 16. März 2018

 

 

Auf der Jahreshauptversammlung des Männergesangverein Concordia Straelen 1880 e.V. am 16. März 2018 im Vereinslokal „Zum Goldenen Herzen“ dankte der Vorsitzende Heinz Sprünken zu Beginn den zahlreich erschienen Sängern und dem gesamten Vorstand für die vertrauensvolle und harmonische Zusammenarbeit im letzten Jahr. Neuwahlen standen diesmal nicht an. Mit dem Niederländer Poul van Rooij habe man seit Beginn des Jahres einen Dirigenten gefunden, der erstmals seit 1880 nicht aus Deutschland stammt und durch seine Erfahrung als ausgebildeter Tenor bereits erste positive Impulse setzen konnte. Danach bescheinigten die beiden Kassenprüfer dem Kassierer Johannes Germes eine nachhaltige und vorbildliche Kassenführung mit Entlastung des Vorstandes. In Vertretung des Schriftführers Björn Wenzel dokumentierte Heinz Eyckelpasch die Vereinsgeschehnisse im vergangenen Jahr. Höhepunkte waren neben zahlreichen kleineren Events das Stiftungsfest, die traditionelle Planwagenfahrt, die Tagestour auf dem Rhein nach Rees und Nijmwegen und das Weihnachtskonzert unter der Leitung von Lothar Hackstein.

Auch für das Jahr 2018 hat sich die Concordia wieder einiges vorgenommen: neben kleineren Auftritten wie zum Beispiel die Teilnahme an Events befreundeter Vereine stehen das alle zwei Jahre stattfindende Frühjahrssingen auf dem Woltershof mit der Teilnahme zahlreicher Chöre aus der Umgebung am 23. Juni, eine Radtour mit den Sängerfrauen und die Sängertour zum Drachenstein nach Königswinter, die von Sänger Helmut Peters geplant wird, im Vordergrund der Aktivitäten. Anschließend erfuhr Werner Hummen unter dem großen Applaus der Sänger eine Ehrung für 40 Jahre aktive Concordia-Mitgliedschaft. Dank in Form eines Blumenstraußes bekamen auch die Vereinswirtin Maria Janssen und Servicekraft Barbara Hüpen. 

  zum Seitenanfang